Ein Forum für alle Otakus und die, die es werden wollen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Like it
EAT-Podcast
Die neuesten Themen
» Wallpaper
von Blaze Mi Aug 15, 2012 1:13 am

» Folgenübersicht
von Blaze Sa Mai 19, 2012 6:25 pm

» Ani-Central
von Blaze Sa Mai 19, 2012 5:06 pm

» Regeln
von Blaze Sa Mai 19, 2012 4:42 pm

» Haftungsausschuss
von Blaze Sa Mai 19, 2012 4:37 pm

» Büro Angestellte/ Beamte vs. normaler Arbeiter
von Ginko Do Nov 03, 2011 9:11 am

» Gedichte & Reihme
von Ginko Do Nov 03, 2011 9:11 am

» Weihnachtswahnsinn
von Blaze Mo Okt 31, 2011 3:27 pm

» Halloween
von Ginko Mo Okt 31, 2011 1:42 pm

Die aktivsten Beitragsschreiber
Blaze
 
candy
 
Der Ire
 
Red-Blooded Angel
 
Timtwin123
 
Reika
 
Lilientod
 
Ginko
 
Digi-Girl94
 
Bryan
 
Partner
free forum
Sekái no Manga
Anime Schatten Toplist Anime-Toplist.de Vote 4 Me @ Anitoplist.de Rollenspiel Topliste Animetoplist.eu - The Anime and Manga Toplist - Die Anime und Manga Topliste - Toplist Animetoplist Anime Manga - Entry your Site or Forum in - Trage deine Seite oder Forum ein - Toplisteneintrag - Toplistentry - Toplisten Eintrag - Toplist Entry- toplist Ani-Central

Austausch | 
 

 Playstation 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ginko



Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 31.10.11

BeitragThema: Playstation 4   Mo Okt 31, 2011 1:35 pm

Seit Ende März 2007 gibt es die Playstation 3 in Deutschland zu kaufen. Die Spiele-Konsole von Sony ist, was die Hardware und die Leistung angeht, zwar noch immer auf dem aktuellen Stand, doch wird bereits seit geraumer Zeit über die nächste Generation in Form der Playstation 4 diskutiert. Die Frage ist, was dafür und was dagegen spricht, die sogenannte Next-Gen-Konsole schon bald auf den Markt zu bringen.

Die Konkurrenten Sony und Microsoft lieferten sich schon immer einen erbitterten Kampf um die Gunst der Spieler. Mit den Motion-Controllern Kinect und Playstation Move ging das Ganze jetzt in die nächste Runde.

Experten gehen jedoch davon aus, dass diese Hardware-Erweiterung wohl die letzte der aktuellen Konsolen-Generation ist. Der Grund: bereits in ein bis zwei Jahren könnten mit der Xbox 720 und der Playstation 4 die Nachfolgemodelle an den Start gehen.

Selbst die Spiele-Entwickler wollen eine neue Playstation

Ein Beispiel: Gran Turismo 5 übertrifft, zumindest laut Entwickler Polyphony Digital, bereits die Möglichkeiten, welche die Playstation 3 derzeit bietet. Hinzu kommt, dass Sony selber empfiehlt, die zukünftigen Spiele statt für 1080p in einer 720p-Auflösung zu entwickeln, damit es nicht zu Einbußen bei der Performance kommt. Und auch das Entwickler-Studio Bungie, verantwortlich für die Spiele-Serie Halo, stellt schon jetzt höhere Ansprüche an die Konsolen. Laut Aussagen der Firma, plane man die nächsten Games von den Möglichkeiten her so, dass die aktuellen Konsolen nur noch schwer mithalten könnten.

Motion-Controller nur als Hinhalte-Technik?

Für die Wii von Nintendo gab es die Motion-Controller bereits vom Start weg. Sony, mit Playstation Move und Microsoft mit Kinect, zogen erst jetzt nach. Doch halten die Branchen-Beobachter das Ganze für eine Art Ablenkung. Beide Hersteller wollen durch die Veröffentlichung der neuen Hardware nur den Lebens-Zyklus der Konsolen künstlich verlängern, so die Experten.

Was Microsoft angeht, gibt es allerdings noch ein anderes Problem. Schließlich verfügt die Xbox 360 nur über ein DVD-Laufwerk und unterstützt somit nicht die aktuelle Blu-ray-Technik.

Ein weiteres interessantes Thema ist die mögliche Namensgebung der Next-Gen-Konsole von Sony. In diversen Foren machen sich die Fans bereits Gedanken zu einem kreativen Namen, doch gehen Branchen-Experten davon aus, dass die Bezeichnung Playstation 4 am Wahrscheinlichsten ist. Ob sich Sony jedoch tatsächlich an die Durchnummerierung hält, steht derzeit jedoch noch in den Sternen. Ebenso steht die Frage der verbauten Technik im Raum.

Das Herzstück der Playstation 4

Über die Hardware, die möglicher Weise in der neuen Playstation zum Einsatz kommen könnte, machen sich Experten wie Fans gleichermaßen Gedanken. Während die Einen davon ausgehen, dass Sony der Playstation 4 eine verbesserte Version des aktuellen Cell-Prozessors verpasst, denken die anderen eher an eine Multicore-CPU. Derzeit verrichtet bekannter Maßen ein auf 3,2 GHz getakteter Prozessor sein Werk in der PS 3. Für die neue Konsolen-Generation kann man davon ausgehen, dass dort zumindest eine Verdopplung der Rechenkapazität erfolgen wird.

Damit würde die Playstation 4 mit einem über 6 GHz-Prozessor über eine absolut geballte Rechen-Power verfügen. Ebenso kann man davon ausgehen, dass Sony gleichzeitig die Gesamt-Architektur verbessert. Hier gab es in der letzten Zeit immer wieder Probleme bei den Spiele-Entwicklern, welche den technischen Aufbau der PS 3 als zu kompliziert erachtet haben. Es bleibt abzuwarten, für welchen Prozessor-Typen sich Sony letztendlich entscheiden wird.

Welche Anschlüsse plant Sony für die PS 4?

Ein weiteres interessantes Thema: welche Anschluss-Standards wird Sony der Next-Gen-Konsole mit auf den Weg geben? Derzeit ist zum Beispiel viel über USB 3.0 zu lesen, und man kann sicherlich davon ausgehen, dass der neue Standard auch in der Playstation 4 zum Einsatz kommen wird. Doch ebenso ist anzunehmen, dass Sony voll und ganz auf die Funkübertragung setzen könnte. Damit würde der Kabelsalat endgültig der Vergangenheit angehören - Bluetooth 3.0 sei Dank.

Des Weiteren gehen Branchen-Kenner davon aus, dass die Playstation 4 über HDMI 1.4 und dem Wlan-Standard 802.11n verfügen wird. Vorausgesetzt natürlich, dass die Technologien bis zum Release-Termin nicht weiterentwickelt werden. Ebenso ist eine Funkübertragung der Sounds möglich. Der Vorteil hier: ebenfalls keine störende Kabel mehr. Es bleibt also spannend, welche Anschluss-Typen die User bei der neuen Playstation 4 vorfinden werden.

Welche Spiele erwarten die PS 4-Fans?

Die Playstation 3 erreicht, nicht zuletzt dank der nötigen Grafik-Power und natürlich der Blu-Ray-Technologie, bereits schon heute ein fast realistische Optik. Der nächste Schritt wäre folgerichtig eine verstärkte Weiterentwicklung hin zu den 3D-Spielen. Bislang ist jedoch noch recht wenig von den Entwicklern zu hören, was einige Experten darauf schließen lässt, dass man sich mit den 3D-Spielen eher auf die Playstation 4 als auf die aktuelle Konsolen-Generation konzentrieren wird. Durch die deutlich bessere Hardware-Leistung der PS 4 stünde dem jedenfalls nichts im Wege.

Ein ebenso interessantes Thema ist die Steuerung. Mit Playstation Move beschritt Sony vor kurzem den Weg in Richtung Bewegungssteuerung, was für die Playstation 4 noch ausbaufähig sein dürfte. Hier könnte man beispielsweise auch über das Thema Spracherkennung nachdenken, was für einige Genres wirklich interessant werden könnte. Bis die PS 4 tatsächlich auf den Markt kommt, bleibt jedoch noch viel Zeit, sich weitere Gedanken zu der neuen Konsolen-Generation zu machen.

Die Playstation 4 als Aufguss der PS3?

Wenn man die enormen Produktions-Kosten der Playstation 3 bedenkt, wird es alleine auf Grund dessen wohl nicht so schnell einen Nachfolger geben. Allerdings wäre es möglich, das Innenleben der PS 3 nahezu komplett auszutauschen. Viele Hardware-Entwickler stellen bereits jetzt deutlich verbesserte und vor allem platzsparendere Produkte her. Ob es sich um Prozessoren von Intel oder der neusten Grafikkarten-Generation von Nvidia handelt, die Entwicklung geht mit großen Schritten voran. Mehr Arbeitsspeicher, einen schnelleren Prozessor, eine größere Festplatte und einen besseren Grafik-Chip, schon könnte aus der aktuellen Konsole eine Playstation 4 werden. Und das ohne die gigantischen Entwicklungskosten der PS3.

Online-Inhalte statt Blu-ray

Zu den teuersten Hardware-Komponenten der Playstation 3 gehört das Blu-ray-Laufwerk. Hier könnte Sony in Zukunft sparen, denn bereits jetzt gibt es viele Spiele und Anwendungen als Online-Inhalte. Auch Spielfilme können einfach online angesehen, oder aus dem Internet auf die Festplatte gespeichert werden. Und in ein bis zwei Jahren wird sich diese Entwicklung noch deutlicher abzeichnen. Allein auf Grund dieser Einsparungsmöglichkeit würde Sony deutlich höhere Gewinne erzielen können. Ein klarer Pluspunkt also für eine neue Playstation 4.
Release der Playstation 4 für 2012 erwartet

Die Playstation 3 ist mittlerweile gut vier Jahre alt, und die Xbox 360 gar fünf. Kein Wunder also, dass der Ruf der Fans nach einer neuen Konsolengeneration immer lauter wird. Hinzu kommt, dass auch die Spiele-Entwickler langsam aber sicher ungeduldig werden, da die veralteten Konsolen die Entwicklung der Spiele für den PC mehr und mehr einschränken und aufhalten. Dazu äußerte sich jetzt auch der Chef des Entwicklers Crytek, der davon ausgeht, dass die Playstation 4 und die Xbox 720 bereits im nächsten Jahr kommen werden.

Die aktuelle Konsolengeneration ist mittlerweile in die Jahre gekommen, keine Frage. Doch bislang gibt es weder von Sony, noch von Microsoft, konkrete Aussagen zu den möglichen Nachfolgern. Dieser Umstand ärgert nicht nur die Konsolen-Fans, sondern auch die Entwickler. Die PC-Technik entwickelt sich stetig weiter, doch werden die Spiele-Programmierer immer stärker eingeschränkt, um die Games auch auf die Konsolen adaptieren zu können. Doch könnte sich dieser Umstand vielleicht schon im kommenden Jahr ändern.

Der Grund für diese Annahme ist die neuste Aussage von Crytek-Chef Cevat Yerli gegenüber des britischen Online-Magazins CVG. In diesem Interview sagte Yerli, dass er daran glaube, dass die Playstation 4 und auch die Xbox 720 bereits in 2012 verfügbar sein könnten. Da stellt sich die Frage, ob es sich dabei um einen Wunschtraum Yerlis handelt, oder ob er über Insiderwissen verfügt. Immerhin waren es die verschiedenen Entwickler-Studios, die noch vor den Presse-Vertretern von der Playstation Portabel 2 erfahren haben.

In dem Interview mit CVG sprach Yerli auch über seine Sorge, dass die aktuelle Konsolengeneration die Weiterentwicklung der PC-Games aufhalten könnte. So geht seiner Meinung nach der neue Shooter von Crytek, Crysis 2, für die Konsolen bereits an die Grenzen des Machbaren. Ob Yerli mit seiner Aussage Recht behält, bleibt derzeit allerdings nur abzuwarten. Sobald es jedoch Neuigkeiten zu den Next-Gen-Konsolen gibt, werden wir erneut zum Thema berichten.

Der hohe Lebens-Zyklus der Playstation

Damit die Computer-Gamer nicht in naher Zukunft optisch und technisch deutlich besser dastehen, müssen die Konsolen-Produzenten in jeden Fall schon bald nachziehen.

Die Frage ist nur, wann das passiert. Nimmt man den veranschlagten Lebens-Zyklus, der für die Playstation 3 laut Sony auf zehn Jahre festgelegt wurde, könnte es also sogar noch bis zum Jahre 2016 und länger dauern, bis die Next-Gen-Konsolen erscheinen. Glaubt man allerdings den Aussagen der Spiele-Entwickler, werden die Games bis dahin deutlich höhere Hardware-Ansprüche stellen, als die Playstation 3 verkraften kann. Die Zukunft des Themas “Next-Gen-Konsolen” wird also auch weiterhin für Gesprächsstoff sorgen.


Nach oben Nach unten
 
Playstation 4
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Playstation 4 + SW Battlefront + MT Konverter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
KoOtaku :: Offtopic :: Games-
Gehe zu: