Ein Forum für alle Otakus und die, die es werden wollen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Like it
EAT-Podcast
Die neuesten Themen
» Wallpaper
von Blaze Mi Aug 15, 2012 1:13 am

» Folgenübersicht
von Blaze Sa Mai 19, 2012 6:25 pm

» Ani-Central
von Blaze Sa Mai 19, 2012 5:06 pm

» Regeln
von Blaze Sa Mai 19, 2012 4:42 pm

» Haftungsausschuss
von Blaze Sa Mai 19, 2012 4:37 pm

» Büro Angestellte/ Beamte vs. normaler Arbeiter
von Ginko Do Nov 03, 2011 9:11 am

» Gedichte & Reihme
von Ginko Do Nov 03, 2011 9:11 am

» Weihnachtswahnsinn
von Blaze Mo Okt 31, 2011 3:27 pm

» Halloween
von Ginko Mo Okt 31, 2011 1:42 pm

Die aktivsten Beitragsschreiber
Blaze
 
candy
 
Der Ire
 
Red-Blooded Angel
 
Timtwin123
 
Reika
 
Lilientod
 
Ginko
 
Digi-Girl94
 
Bryan
 
Partner
free forum
Sekái no Manga
Anime Schatten Toplist Anime-Toplist.de Vote 4 Me @ Anitoplist.de Rollenspiel Topliste Animetoplist.eu - The Anime and Manga Toplist - Die Anime und Manga Topliste - Toplist Animetoplist Anime Manga - Entry your Site or Forum in - Trage deine Seite oder Forum ein - Toplisteneintrag - Toplistentry - Toplisten Eintrag - Toplist Entry- toplist Ani-Central

Austausch | 
 

 Japan im Chaos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blaze
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 02.11.10
Alter : 26
Ort : Digi-World

BeitragThema: Japan im Chaos   Di März 15, 2011 8:50 pm

Hallo liebe User.

Zwar 5(?) Tage nach dem Geschehen, aber immernoch aktuell: Die Geschehnisse in Japan. Ein Erdbeben und ein Tsunami und jetzt noch drohende Nuklearkatastrophe.

Die Menschen dort haben es wirklich nicht leicht getroffen und man sollte so schnell wie möglich Hilfe schicken.

Aber was machen unsere Politiker? Sie nehmen Japan und seine beschädigten Atomkraftwerke als Anlass um Kraftwerke in Deutschland abschalten zu lassen?
Nicht nur hirnrissig, undpassend, sondern auch noch total ignorant und ... unbeschreiblich ebend.

Die Menschen dort gehen teilweise vor die Hunde und wenn dort die Atomkraftwerke noch mehr Schaden nehmen wird Japan nie wieder so werden wie es war und genau das müssen alle versuchen zu verhindern.

Japan ist ein wichtiges Exportland und wenn Japan solch einen Schlag nicht verarbeitet bekommt kann das die Weltwirtschaft beeinflussen und somit die ganze Welt in Mitleidenschaft ziehen.
Man muss Experten und Ausrüstung schicken, um schnellstmöglich Reperaturen vollziehen zu können und zu helfen so weit es geht.


Was habt ihr zu Japan und der derzeitigen Situation zu sagen?

_________________

My Name is Blaze and I will raise hell tonight!
Nach oben Nach unten
http://kootaku.unlimitedforum.com
Reika
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 24
Ort : Kaff.

BeitragThema: Re: Japan im Chaos   Mi März 16, 2011 2:52 pm

Entschuldige, aber teilweise muss ich dir da wirklich widersprechen.

Natürlich, es ist schrecklich was in Japan passiert und man macht sich unheimliche Gedanken, ich ebenso, denn die Menschen dort haben es wirklich nicht leicht.

Aber dein Argument, dass Deutschland ja nichts für Japan macht, DAS ist unpassend. Es ist nämlich verdammt gefährlich dort, viel bleibt uns da nicht übrig als nur zu beten.
Du stellst dir das so einfach vor, ein wenig Spezialausrüstung und schon kann man da doch hin und helfen.
Ob du es glaubst oder nicht, Deutschland hat schon versucht Sanitäter und CO dahin zu bringen, aber mit Kernschmelze und Gefahr von Verstrahlung kann nicht so leicht umgegangen werden wie du denkst, weshalb sie wieder zurück kommen mussten.

Der Held denkt nun natürlich "Also bitte, die Leute da brauchen meine Hilfe, ich geh da trotzdem hin, egal wie gefährlich das ist, denn alle Menschen der Erde müssen zusammen halten"
Aber in Wirklichkeit ist dies einfach nicht so, das Wohl der eigenen Leute geht immer noch vor.

Außerdem kann man nicht mehr viel machen als hoffen und beten, die Kernschmelze ist schon eingetreten, das einzige, was man nun noch machen kann und was auch versucht wird ist diesen "Kessel" oder wie auch immer das Ding heißt mit Wasser zu umspülen, damit er von außen gekühlt wird und das radioaktive Zeug im inneren nicht nach außen durchschmilzt.

Wenn dies nämlich passiert könnte es zu einer riesen Explosion kommen, da das Wasser, das zur Abkühlung vorhanden ist, zu schnell erhitzt wird und die Ummantelung, zusammen mit dem Deckel und aller radioaktiver Partikel und CO mal schön durch die Gegend geschleudert wird.

Wird das Wasser aber gar nicht erst genutzt, dann schmilzt erst recht alles durch.

Gut, da kann man sich natürlich fragen, was ist besser? Wenn es nur durchschmlitz und in die Erde Richtung Grundwasser kommt oder wenn es in die Luft und Atmosphäre geschleudert wird.


Ach und was mir gerade noch auffällt, dein Satz "...um schnellstmöglich Reperaturen vollziehen zu können..."

Da kann man nicht viel reparieren, ohne dass du sterben willst. Weder können die Menschen wirklich mal nachgucken, was da eigentlich genau alles in diesen Kesseln passiert, noch können sie sehr nahe ran kommen, da das, wie oben schonmal gesagt, extremst gefährlich ist.
Nach oben Nach unten
candy

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 11.11.10

BeitragThema: Re: Japan im Chaos   Mi März 16, 2011 6:22 pm

Zitat :
Aber dein Argument, dass Deutschland ja nichts für Japan macht, DAS ist unpassend. Es ist nämlich verdammt gefährlich dort, viel bleibt uns da nicht übrig als nur zu beten.
Du stellst dir das so einfach vor, ein wenig Spezialausrüstung und schon kann man da doch hin und helfen.
Ob du es glaubst oder nicht, Deutschland hat schon versucht Sanitäter und CO dahin zu bringen, aber mit Kernschmelze und Gefahr von Verstrahlung kann nicht so leicht umgegangen werden wie du denkst, weshalb sie wieder zurück kommen mussten.

Ich schließe mich deiner Meinung an. Deutschland kann nicht mehr machen, was sollten wir auch machen.? ohne selbst dem Risiko ausgesetzt zu sein.? Wir möchten ja immerhin auch leben und nicht verstrahlt werden.
Natürlich sind das schrecklich, aber was helfen tausend Menschen drüben die Helfen wollen.? Nichts die stehen dann auch nur im Weg herum. Zudem droht in 48 Stunden eine massive Verstrahlung, es wäre einfach zu riskant nach Japan zu gehen und vor Ort helfen zu wollen. Ebenso ist das Leitungswasser nicht mehr verwendbar, da es bereits einiges abbekommen hat, und selbst das Wasser im Kernkraftwerk um es abzukühlen hilft nichts.

Und ändern können wir an der Verstrahlung eben auch nichts. Hört sich schlimm an, aber wir können nicht viel tun. Und selbst wenn es gehen würde weiß man NIE was passiert wenn man etwas daran zu ändert versucht.

Desweiteren find ich es nicht mal so übel das die Kernkraftwerk abgeschaltet werden man weiß nie was dort mal passieren kann.


Die Zeit ist der größte Helfer in dieser Situation.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Japan im Chaos   

Nach oben Nach unten
 
Japan im Chaos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Japan - 10 Sievert am Atomkraftwerk
» Will ihn zurück .. koste es, was es wolle.
» Nach 3 1/2 Jahren alles vorbei... Chaos pur =/
» Deutscher EFA-Vorbehalt // Hartz IV-Ausschluss von EU-Bürger_innen Solidarität statt Ausgrenzung!
» Habt ihr Haustiere?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
KoOtaku :: Offtopic :: News & Stories-
Gehe zu: